2016 - gut organisiert

Heute möchte ich euch meinen Pedori Heartbreaker schwarz mit Naht zeigen.
Wie bereits erzählt habe ich letztes Jahr lange gebraucht um mein System zu finden.
Erst als ich den Pedori kennenlernte und das Format regular ausprobierte, wußte ich, dass ist es.
Bei Pedori Vinna bestellte ich mir dann meinen persönlichen Pedori.
Schwarzes Heartbreakerleder, rosa Naht, Druckknöpfe und Innentaschen.

Das Innenleben hab ich mir selber zusammengestellt.
Auf der ersten Seite befinden sich Fotos aus alten Tagen. Auf der weiteren Seite Fotos von meinem Sohn.
Dann gibt es einen Monatskalender. Hier trage ich Dienstpläne und Geburtstage ein.
 
Und dann folgt mein Hauptkalender.
Hier steht alles mögliche. Da der Kalender bereits bunt ist klebe ich hier nur noch kleine Aufkleber dazu und verschönere die Ränder mit Washitapes.

Der Today Marker ist auch selbst gemacht. Hierzu durfte meine Cameo einmal den Fuchs malen und ich habe diesen dann mit meinen Promarker ausgemalt.

 Nach dem Hauptkalender folgt ein Heft für meine weiteren Notizen.
Damit ich alles schneller finde, habe ich mir Tabs hinterlegt.


 Und mein letztes Heft ist mein Serienheft. Dieses ist schon recht voll. Jede Seite ist wie auf dem Beispielbild aufgebaut. Ich streiche mir wie man erkennt die Kästchen der bereits geguckten Folgen ab. So weiß ich immer, wo ich, bzw. wir beim nächsten gucken waren.

Diese Hefte begleiten mich schon recht lange. Somit kann ich ganz sicher sagen - das es so auch bleiben wird.
Wie notiert ihr eure Termine? Nutzt ihr auch Papier und Stift oder ist euer Handy eurer Terminbegleiter?

Herzliche Grüße aus dem verschneiten Niedersachen wünscht euch



1 Kommentare:

  1. Wirklich schön Dein Dori und alles sieht so sauber und ordentlich aus!

    AntwortenLöschen